Herzlich Willkommen auf der Homepage des SV Todtmoos 1926 e.V.
26.Spieltag: Eintracht Wihl - SV Todtmoos | Drucken |

Unentschieden zum Abschluss

 

Am vergangenen Sonntag war der SVT im letzten Saisonspiel beim Tabellenvierten Eintracht Wihl in Niederwihl zu Gast. Obwohl der ein oder andere Stammspieler fehlte, wollte der SVT sich nochmals ordentlich aus der Liga verabschieden. Die ersten 20. Spielminuten bestimmte auch der SVT, verpasste es jedoch seine Chancen zu nutzen. In der Folgezeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel, scheiterten mit ihren Versuchen aber an Torhüter Tizian Nosek, sodass es bei hochsommerlichen Temperaturen torlos in die Halbzeitpause ging. Nach der Pause nutzte der SVT gleich seine Chancen. Adrian Malzacher brachten den SVT per Doppelschlag mit 0:2 in Führung. Marc Maier hatten mit einem Lattenknaller sogar noch die Chance auf 0:3 zu erhöhen. Die Gastgeber drückten in der Folgezeit aufs Todtmooser Tor und schafften mit einem Doppelschlag nach ca. 75. Spielminuten den 2:2 Ausgleich. Bei diesem leistungsgerechten Unentschieden blieb es auch. Das Spiel zeigte, dass man durchaus auch mithalten kann, jedoch hat man es in dieser Saison versäumt in den direkten Duellen gegen die Tabellennachbarn die Siege einzufahren.

 

Mit diesem Spiel endete auch die Tätigkeit des Trainerduos Michael Schmitz und Dirk Haselwander. Das Trainerduo hat das Team in den vergangenen fünf Jahren sportlich, menschlich und charakterlich wesentlich weiterentwickelt. Zum Bedauern der Mannschaft hatten beide hatten bereits vor Wochen, unabhängig von der Ligazugehörigkeit, ihren Rückzug zum Saisonende angekündigt. Beide werden dem SVT aber in ihren Vorstandsfunktionen erhalten bleiben. Mit dem 47-jährigen Todtmooser Oliver Kutzke konnte jedoch bereits ein hoffnungsvoller Nachfolger gefunden werden. Oliver war früher selbst aktiver Fussballer, verfügt über Trainererfahrung im Juniorenbereich im Bezirk Freiburg und besitzt zudem den C-Trainerschein. 

 

 
25. Spieltag: SV Todtmoos - FC Bad Säckingen | Drucken |

Abstieg nicht mehr abwendbar

Am vergangenen Samstag hatte der SVT den FC Bad Säckingen zu Gast. Gegen den bereits feststehenden Meister half nur ein Sieg, um den Abstieg noch verhindern zu können. Das Spiel begann auch gut für den SVT, als Fabian Malzacher in der 1. Spielminute einen Fehler im Aufbauspiel der Gäste ausnutzte und zum 1:0 einschob. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gäste pressten früh, aber auch der SVT war stets gefährlich. Nach ca. 20 Spielminuten kamen die Gäste zum 1:1 Ausgleich. Wenig später brachte Niko Kaiser den SVT per Freistoß wieder in Führung. Nach ca. 35 Spielminuten gingen die Säckinger jedoch per Doppelschlag mit 2:3 in Führung. Diese Führung glich Adrian Malzacher kurz vor der Pause aber wieder aus. Nach der Halbzeitpause brachte erneut Adrian Malzacher den SVT nach ca. 65 Spielminuten in Führung. Die Sensation war somit zum Greifen nahe. Kurz vor Schluss zeigten die Gäste dann aber nochmals ihre Klasse und drehten das Spiel binnen zwei Minuten zum 4:5. Daraufhin warf der SVT nochmals alles nach vorne, konnte das Spiel aber nicht mehr drehen, sodass nach zehn Jahren in der Kreisliga B der bittere Abstieg nicht mehr abzuwenden ist.

 

Nächstes Spiel: Samstag, den 11.06.2017 15:00 Uhr: Eintracht WIhl - SV Todtmoos

 

 

 
E-Junioren feiern Meisterschaft! | Drucken |

Unsere E-Junioren (SG mit SV Häg-Ehrsberg) sind in ihrer Gruppe souverän Meister geworden.

Zum Abschluss gelang gestern ein ungefährderter 6:1 Sieg gegen den Tus-Maulburg.

In 10 Spielen gelangen der Mannschaft 27 Punkte bei 9 Siegen, einer Niederlage und einem Torverhältnis von 59:23.

Eine Meisterschaftsfeier mit Meisterschale durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Herzlichen Glückwunsch an Heiko (Trainer), Suat (Co-Trainer) und natürlich allen Spielern!

20170531_e_1     20170531_e_2

20170531_e_3     20170531_e_4

20170531_e_5     20170531_e_6

 
24. Spieltag: SV Albbruck II - SV Todtmoos | Drucken |

Bittere Niederlage in Albbruck

Am vergangenen Samstag war der SVT bei der 2. Mannschaft des SV Albbruck zu Gast. Für dieses wichtige 6-Punkte Spiel hatte man sich viel vorgenommen. Dementsprechend gut startete die Mannschaft auch ins Spiel. Bereits nach drei Minuten brachte Marc Maier den SVT in Führung. Nach 12 Spielminuten erhöhte Adrian Malzacher auf 0:2. In der Folgezeit hatte man weitere Chancen, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben, verpasste es allerdings diese Chancen zu nutzen. Wie aus dem nichts erzielten stattdessen die Gastgeber nach 20 Spielminuten den 1:2 Anschlusstreffer. Quasi mit dem Halbzeitpfiff kamen die Gastgeber sogar noch zum 2:2 Ausgleich. In der Halbzeitpause nahm sich die Mannschaft nochmals viel vor. Zunächst gelang dies auch. Adrian Malzacher brachte den SVT nach 60. Spielminuten erneut in Führung. Doch kurz darauf kam der Schock: Durch einen zweifelhaften Foulelfmeter und einen Eckball drehten die Gastgeber das Spiel und gingen mit 4:3 in Führung. In der Folgezeit rannte der SVT nochmals auf das Tor der Gastgeber an, verpasste es aber leider das Spiel nochmals zu drehen.

 

Nächstes Spiel: Samstag, den 02.06.2017 19:30 Uhr: SV Todtmoos – FC Bad Säckingen

 

 
23. Spieltag: SV Todtmoos - SG Höchenschwand-Häusern | Drucken |

Klare Niederlage gegen Höchenschwand

Am vergangenen Sonntag hatte der SVT die SG Höchenschwand-Häusern zu Gast, welche bis dato eine gute Rückrunde spielte. In diesem wichtigen Spiel gegen den Abstieg musste man natürlich unbedingt punkten.

Nach vorne spielte man in der 1. Halbzeit auch ganz gefällig, jedoch fehlte die letzte Durchschlagskraft.

Anders hingegen die Gäste: Binnen zehn Minuten zogen diese mit einem lupenreinen Hattrick auf 0:3 davon. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit dann wieder das gleiche Bild. Der SVT spielte gefällig mit, im letzten Drittel war dann aber meistens Endstation. Die Gäste erhöhten in der 65. Spielminute noch zum 0:4, was auch der Endstand und eine bittere Niederlage im Abstiegskampf bedeutete.


Nächstes Spiel:
Samstag, den 27.05.2017 18:00 Uhr: SV Albbruck II – SV Todtmoos
 
Der SVT erhält neue Heimtrikots! | Drucken |

Der SV Todtmoos spielt ab sofort in neuen Heimtrikots, gemäß den Vereinsfarben Gelb und Schwarz. Als Sponsor konnte Volker Albiez gewonnen werden.

Die Brust ziert nun den Aufdruck „Schwarzwaldspitze – Tanz-Discostadl“.

Volker Albiez ist Inhaber der Schwarzwaldspitze, in dieser der SVT nach den Spielen gerne zu Gast ist.

Wir danken Volker sehr für das Sponsoring!


20170325163000
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4
Designed by vonfio.de