• Kunstrasen Sommer
  • Luftaufnahme
  • Vereinsheim Aussen
  • Erste Mannschaft 2017/2018
  • Jubiläumsumzug 2018
  • Kunstrasen in Richtung Ort
  • Erste Mannschaft 2018/2019
  • Kunstrasen in Richtung Wald
  • EM + Jugend + Vorstand
  • Kunstrasen in Richtung Schule
  • Jahresfeier im 80er Style

Dienstag, 22.10.2019 | 19:00 Uhr | B-Junioren | Bezirkspokal
SG Bernau - SG SSC Donaueschingen (1:5)

Samstag, 26.10.2019 | 14:30 Uhr | B-Junioren | 1.Kreisliga (A)
SG Grafenhausen - SG Bernau (1:0)

Samstag, 26.10.2019 | 16:30 Uhr | C-Junioren | Kleinfeldklasse
SG Dinkelberg 2 - SG Todtmoos (0:9)

Samstag, 26.10.2019 | 18:30 Uhr | Herren | 2.Kreisliga (B)
SV Todtmoos - FC Schönau 2 (7:8)

Spielsteno: Dzheyhan Hyuseinov, Thomas Jehle, Marc Schubert (45. Benedikt Schmidt), Lukas Maier, Philipp Schrieder, Martin Schwegler, Patrick Sachs, Sebastian Wiedemann, Nikolas Kaiser, Tobias Wasmer, Adrian Malzacher - Trainer: Dirk Haselwander - Zuschauer: 80 - Tore: 1:0 Adrian Malzacher (1.), 2:4 Patrick Sachs (33.), 3:5 Adrian Malzacher (45.), 4:7 Adrian Malzacher (60.), 5:8 Adrian Malzacher (75.), 6:8 Nikolas Kaiser (79.), 7:8 Nikolas Kaiser (87.)

SV Todtmoos und FC Schönau 2 veranstalteten am Samstag ein Schützenfest. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Kaum war das Spiel angepfiffen, lag SV Todtmoos bereits in Front. Adrian Malzacher markierte in der ersten Minute die Führung. Mit einem schnellen Hattrick (7./9./17.) zum 3:1 schockte Tim Eckert den Gastgeber und drehte das Spiel. Mit dem 4:1 von Tim Eckert für FC Schönau 2 war das Spiel eigentlich schon entschieden (22.). SV Todtmoos verkürzte den Rückstand in der 33. Minute durch einen Elfmeter von Patrick Sachs auf 2:4. Mit dem 5:2 durch Simon Strohmeier schien die Partie bereits in der 37. Minute mit FC Schönau 2 einen sicheren Sieger zu haben. Mit dem zweiten Treffer von Malzacher rückte SV Todtmoos wieder ein wenig an FC Schönau 2 heran (45.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Anstelle von Marc Schubert war nach Wiederbeginn Benedikt Schmidt für SV Todtmoos im Spiel. Eckert gelang ein Doppelpack (49./51.), mit dem er das Ergebnis auf 7:3 hochschraubte. Für das 4:7 von SV Todtmoos zeichnete Malzacher verantwortlich (60.). Eckert führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 8:4 war er schon das siebte Mal an diesem Tag erfolgreich (70.). Malzacher schoss die Kugel zum 5:8 für SV Todtmoos über die Linie (75.). In der 79. Minute brachte Nikolas Kaiser das Netz für die Elf von Coach Dirk Haselwander zum Zappeln. Es folgte der Anschlusstreffer für SV Todtmoos – bereits der zweite für Nikolas Kaiser. Nun stand es nur noch 7:8 (87.). Schließlich sprang für FC Schönau 2 gegen SV Todtmoos ein Dreier heraus. Trotz der Niederlage belegt SV Todtmoos weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Die Stärke von SV Todtmoos liegt in der Offensive – mit insgesamt 36 erzielten Treffern. Die Lage von SV Todtmoos bleibt angespannt. Gegen FC Schönau 2 musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. FC Schönau 2 klettert nach diesem Spiel auf den achten Tabellenplatz.

Spielbericht FUPA:
https://www.fupa.net/spielberichte/sv-todtmoos-fc-schoenau-8154816.html

Spielbericht DFB:
http://www.fussball.de/mgc.newsdetail/-/article-uuid/028PTFVSUG000000VS5489B5VSDCNSCR#!/

Vereinsspielplan

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 37

Woche 84

Monat 834

Insgesamt 24581

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Sponsoren des SV Todtmoos 1926 e.V.

SVT@Instagram